... ist eine global ausgerichtete und regional aktive Initiative mit dem Ziel urbane Freiflächen, Restflächen, „rurbane Nischen“ im Linzer Osten vor dem globalen Ausverkauf und dem damit einher gehenden kommerzielle Druck auf die Freifläche für die Stadtbevölkerung als Möglichkeits- räume und identitätsstiftende Lebensräume zu bewahren, zu vermitteln bzw. zu eröffnen.

neubeginn in gelb

RURBAN UPCYCLING:

Gebäudeteile von linz09″ href=”http://www.bellevue-linz.at/”>”Bellevue” sowie gesammeltes Material aus der Umgebung wie Dachziegel, Dämmung, Holzplatten, Fensterglas, Fensterstöcke, ausgeschnittene Kastenfenster oder Konstruktionsholz aus dem eigenen Garten… werden zur Errichtung eines neuen Gebäudes wiederverwendet. Als Nachnutzung für “Werkraum und Hofladen” für den letzten linzer Berufsdonaufischer mitten im Schwemmland…

Share

Comments

Leave a reply?

 
 

 
 
 
das Schwemmland   |   Christoph Wiesmayr & Bernhard Gilli   |   info@schwemmland.net   |   Schwemmland on Facebook   |   code+design by Matthias Jäger & KMKG STUDIO/